HELEN AHPORNSIRI

Ich bin Helen Ahpornsiri, 32 Jahre alt und lebe in East Sussex (Großbritannien), in einer Stadt direkt am Meer. Ich arbeite hauptberuflich als Illustratorin und fertige Kunstwerke mit handgepressten Pflanzen an. Ich verbringe einen Teil meiner Arbeitszeit damit, Blumen in meinem Garten anzubauen, Algen vom Ufer zu sammeln und in Wäldern nach Blättern zu suchen. Nachdem ich Illustration studiert habe, arbeitete ich zunächst in verschiedenen Stilen, bevor ich zu meinem jetzigen Stil gekommen bin. Besonders die Materialien und Details in meinen Bildern machen meinen Stil aus.
Mit meinen Arbeiten wünsche ich mir die Beziehung zur Natur hervorheben zu können. Viele der Pflanzen, mit denen ich arbeite, sind sehr verbreitet und werden allgemein als Unkraut betrachtet. Wenn diese in den Kontext eines Kunstwerks gestellt werden, kann der Betrachter sie vielleicht anders sehen und ihre Schönheit wahrnehmen.
Meine Arbeitsweise hängt immer von dem jeweiligen Projekt ab. Ich bin ziemlich organisiert, da meine Bilder im Voraus viel Planung erfordern. Wenn ich eine bestimmte Pflanzenart verwenden möchte, muss ich sie oft selbst anpflanzen.
Mein Arbeitsplatz hingegen sieht normalerweise sehr unordentlich aus, mein Schreibtisch ähnelt oft einem Waldboden oder einem Haufen Gartenabfälle, aber es gibt eine Organisation, die nur ich zu verstehen scheine.

Ich bin Helen Ahpornsiri, 32 Jahre alt und lebe in East Sussex (Großbritannien), in einer Stadt direkt am Meer. Ich arbeite hauptberuflich als Illustratorin und fertige Kunstwerke mit... mehr erfahren »
Fenster schließen
HELEN AHPORNSIRI

Ich bin Helen Ahpornsiri, 32 Jahre alt und lebe in East Sussex (Großbritannien), in einer Stadt direkt am Meer. Ich arbeite hauptberuflich als Illustratorin und fertige Kunstwerke mit handgepressten Pflanzen an. Ich verbringe einen Teil meiner Arbeitszeit damit, Blumen in meinem Garten anzubauen, Algen vom Ufer zu sammeln und in Wäldern nach Blättern zu suchen. Nachdem ich Illustration studiert habe, arbeitete ich zunächst in verschiedenen Stilen, bevor ich zu meinem jetzigen Stil gekommen bin. Besonders die Materialien und Details in meinen Bildern machen meinen Stil aus.
Mit meinen Arbeiten wünsche ich mir die Beziehung zur Natur hervorheben zu können. Viele der Pflanzen, mit denen ich arbeite, sind sehr verbreitet und werden allgemein als Unkraut betrachtet. Wenn diese in den Kontext eines Kunstwerks gestellt werden, kann der Betrachter sie vielleicht anders sehen und ihre Schönheit wahrnehmen.
Meine Arbeitsweise hängt immer von dem jeweiligen Projekt ab. Ich bin ziemlich organisiert, da meine Bilder im Voraus viel Planung erfordern. Wenn ich eine bestimmte Pflanzenart verwenden möchte, muss ich sie oft selbst anpflanzen.
Mein Arbeitsplatz hingegen sieht normalerweise sehr unordentlich aus, mein Schreibtisch ähnelt oft einem Waldboden oder einem Haufen Gartenabfälle, aber es gibt eine Organisation, die nur ich zu verstehen scheine.

Filter schließen
 
  •  
von bis
Zuletzt angesehen